En   De 

soziale fragen

Ein Wort zu den Produktionsbedingungen in Indien, Nepal, Italien und der Schweiz:

Dass ich mich um gute Arbeitsbedinungen und anständige Löhne bemühe, versteht sich für mich von selbst – auch hier in der Schweiz.  (Sieh auch: http://www.fairwear.org/) Mit vielen Produzenten arbeite ich seit Jahren. Ich sehe meine Produzenten als Partner, denen ich auf Augenhöhe begegne und eine freundschaftliche Beziehung pflege. Preise drücken kommt für mich nicht in Frage.

Wenn nötige berate ich meine Produzenten in technischen Fragen, in Fragen der Arbeitsbedingungen, des Schutzes der Gesundheit der Arbeiter, des Umweltschutzes, der Einhaltung der Gesetze etc. Dies in die Tat umzusetzen ist nicht immer einfach. Es freut mich, dass ich diesbezüglich bei meinem Besuch eines Produzenten in seiner neuen Fabrik in Delhi  etwas bewirken konnte. Er war sich nicht bewusst, dass seine Arbeiter gesundheitlich schädlichen Dämpfen ausgesetzt waren. So unternahm er sofort Schritte, um die Situation zu verbessern.

****************************************************************************

Gute Qualität ist mir sehr wichtig. Dies braucht oft einen langen Atem.

Seit Herbst 2013 lass ich in Norditalien drucken. Meine Produkte können allerhöchsten Ansprüchen genügen.

Es freut mich, wenn meine Tücher über Jahre getragen werden und immer wieder Freude bereiten.

****************************************************************************

Organisationen, die ich unterstütze finden Sie unter „Links“