En   De 

willkommen

_mg_6923

Willkommen in der Welt von Catherine Henggeler

Sie sehen hier eine Macroaufnahme einer Hortensie, welche jedes Jahr im Garten der Nachbarn blüht. Wenn wir näher hinschauen zeigt sich oft eine andere, überraschende Welt.

 Die Jahreszeit ist wieder gekommen, wo ich Sie zu meinem Open House in mein Atelier in Stäfa einlade.

vom 4. – 7. November und vom 11.- 14. November, 2016

Freitag – Montag von 10.00 bis 19.00

*******************************

ausserhalb der aufgeführten Zeiten 

freue ich mich auf Ihren Anruf zur telefonischen Terminvereinbarung

auf 044 796 23 24

Dieses Jahr konzentriere ich mich auf einen grossen Lagerverkauf. Abolut erstklassige Ware, Musterstücke und auch Zweitwahl biete ich zu einmalig stark reduzierten Preisen an, um mein grosses Lager abzubauen.

Die Kaschmirkollektion und die bedruckten Tücher, welche dieses Jahr in den Geschäften angeboten werden, sind zum regulären Preis in grosser Auswahl vorhanden.

Ausserdem habe ich aus Indien einige Einzelstücke mitgebracht.

Beschenken Sie sich selbst und andere mit diesen schönen, günstigen Teilen.

ich freue mich auf Ihren Besuch und schöne Begegnungen

Catherine Henggeler

Grundstrasse 10a, Süd, Stäfa

*************************************************************

Grundsätzlich finden Sie bei mir Schals und Foulards in Seide, Cashemire (Pashmina), Leinen und Wolle, sowie Armstulpen in diversen Materialien

zudem eine grosse Auswahl an digital gedruckten Motiven
auf Seide, Baumwoll/Modal und Seide/Baumwolle.
Wenn Sie interessiert sind am Artist in Residence Programm, kontaktieren Sie mich bitte: info@catherinehenggeler.ch

mehr Information zu meinem B&B und temporärer Unterkunft in meinem Loft-Guesthouse finden Sie hier:  http://www.loft-guesthouse.ch

*************************************************************

vom 3. September 2016 bis 22. Januar 2017

zeigt die Fondation Beyeler die Ausstellung „Der Blaue Reiter“

 im Museumshop können Sie die von mir
exklusiv für diese Ausstellung entworfenen Tücher erstehen

produziert wurde die Kollektion von Italienern in Italien (italienische Seide) und von Indern in Indien (indische Gewebe).

 http://www.fondationbeyeler.ch/de/Home